Tag der offenen Tür

Der 24. Oktober ist der „Tag der Bibliotheken“. Er lenkt alljährlich die Aufmerksamkeit auf die rund 10.000 Bibliotheken in Deutschland und macht auf ihr umfangreiches Angebot neugierig.

Aus diesem Anlass findet in der Stadtbibliothek Bautzen abwechselnd in der Hauptbibliothek sowie der Kinder- und Jugendbibliothek ein „Tag der offenen Tür“ statt.

In diesem Jahr lädt die Hauptbibliothek am Samstag, dem 27. Oktober 2018 alle Interessierten herzlich ein, ihr vielseitiges Angebot kennenzulernen.

Mit Öffnung der Pforten startet eine Einführung in die Anwendung der Onleihe. Hier können Sie sich für die Nutzung unserer modernsten Medien fit machen. Im Anschluss daran werden bei einer Lesung mit Peter und Ilona Traub „Magische Orte“ unserer näheren und weiteren Umgebung zum Leben erweckt.Dazu passend findet der heimatkundlich Interessierte im Lesesaal eine Medienauswahl aus dem Sammelgebiet „Oberlausitz“. Im gleichen Raum laden Mitarbeiter des Biosphärenreservats „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“ dazu ein, das Gebiet und seine Ziele näher kennenzulernen. 16.30 Uhr startet ein ausgedehnter Bibliotheksrundgang im Eingangsbereich. Ebenfalls im Eingangsbereich stellen der Blinden- und Sehbehindertenverband und die Bibliothek Hilfsmittel für Barrierefreiheit vor. Nach Schließung des öffentlichen Bereichs geht es 18.00 Uhr im Veranstaltungsraum mit einer Versteigerung seltener Objekte weiter. Andreas Hennig führt durch die 35. Bautzener Poesieversteigerung und ruft von ihm selbst bedichtete Objekte und Unikate zum Kauf aus, musikalisch umrahmt von Gabriel „The Voice Kid“ Mommér.

Herzlich willkommen!

Eintritt: frei

Eintritt zur 35. Bautzener Poesieversteigerung: 4 Euro

Ort: Hauptbibliothek der Stadtbibliothek Bautzen, Schloßstraße 10