Sommerkrimi mit Frank Goldammer

  KategorienStadtbibliothek Bautzen
Cover

„Tod auf der Elbe“ - Ein Fall für Kriminalrat Gustav Heller: ein Ermittler hoch zu Ross, mit Säbel und Verstand

„Tod auf der Elbe“ ist der Auftakt zur neuen packenden Krimireihe von Frank Goldammer. Zurück im 19. Jahrhundert lernen wir den Großvater des Dresdner Ermittlers Max Hellers kennen.
Als Gustav Heller, Kriminalrat der Königlichen Polizei in Dresden, den Sommertag 1879 mit einem Ausritt an der Elbe beginnen will, zerreißt ein infernalischer Knall die Stille. Auf dem Fluss ist der Kessel eines Frachtdampfers explodiert, Tote und Verletzte treiben im Wasser. Beherzt reitet Heller in den Fluss und zieht einen Schwerverletzten an Land. Der mutige Retter wird wenig später zum Ermittler in einem diffizilen Fall von Sabotage, Erpressung und Mord. Zwei Dampfschiffreedereien kämpfen erbittert um die königliche Schifffahrtslizenz auf der Elbe. Hellers hartnäckigen Nachforschungen erregen den Unwillen seines Vorgesetzten. Als auch seine Familie in Gefahr gerät, sucht Heller kurzerhand Hilfe beim sächsischen König.

Eintritt: 8 € (mit Bibliotheksausweis) / 10 € (ohne Bibliotheksausweis)
Kartenreservierung unter 03591 534-827. Wir bitten um Abholung bis spätestens 13.08.2024, 18.00 Uhr. Danach erlischt die Reservierung und die Karten werden frei vergeben.

Ort: Hauptbibliothek der Stadtbibliothek Bautzen, Schloßstraße 12
 

Cover

Zurück