Aktuelles aus der Stadtbibliothek

Clara Schumann - Musik war ihr Leben

  Stadtbibliothek Bautzen

Am 13. September jährt sich der Geburtstag von Clara Schumann, geborene Wieck, zum 200. Mal. Sie war die bedeutendste Pianistin und Komponistin des 19. Jahrhunderts. Aus aktuellem Anlass zeigt die Stadtbibliothek Bautzen eine repräsentative Auswahl an aktuellen Biografien und Werken aus dem künstlerischen Schaffen der begnadeten Musikerin, Pädagogin, Konzertmanagerin, Editorin und Ehefrau von Robert Schumann. Die Vitrinenschau ist so facettenreich wie die Jubilarin selbst. Sie gibt Einblicke in das bewegte Leben einer modernen Frau und Künstlerin und zeigt den Spagat zwischen musikalischem Anspruch und der Rolle als Ehefrau und Mutter von acht Kindern. Clara Schumann verzauberte die Menschen mit ihrem Klavierspiel, war aber eine strenge und von ihren Schülern gefürchtete Lehrerin. Sie pflegte Freundschaften mit den großen Musikern ihrer Zeit wie Johannes Brahms und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Und sie prägte die musikalische Romantik und war Wegweiserin einer ganzen Künstlergeneration.
Die Ausstellung kann vom 21. August bis 4. Oktober vor dem Lesesaal, Ebene 4, während der Öffnungszeiten der Bibliothek besichtigt werden. Danach stehen die Biografien, Notenbände, Filme, Hörbücher und Musik-CD kostenlos zur Ausleihe bereit.

Eintritt: frei

Ort: Stadtbibliothek Bautzen, Hauptbibliothek, Schloßstraße 10, Ebene 4

Zurück