Aktuelles aus der Stadtbibliothek

50 Jahre Musiktheater in Bautzen

  Stadtbibliothek Bautzen

Musiktheater hatte in Bautzen eine jahrhundertelange Tradition. Selbst in schwierigsten Zeiten der deutschen Geschichte spielte man in Bautzen Opern und Operetten mit eigenen Solisten, Chor, Orchester und Ballett. 1993 wurde das feste Ensemble aus wirtschaftlichen Gründen aufgelöst, vor genau 20 Jahren kam das endgültige Aus. Die Stadtbibliothek zeigt ab dem 28.Mai eine Fotoausstellung mit Bildern von Inszenierungen der Jahre 1946 bis 1997. Dazu wurden weitere Privatarchive und Nachlässe ehemaliger Sänger(innen) einbezogen. Zwei früheren Mitarbeiterinnen des Theaters, die vor allem hinter den Kulissen wirkten, ist es zu verdanken, dass sogar Fotos der Nachkriegsjahre erhalten geblieben sind und nun der Öffentlichkeit gezeigt werden können: Christa Schaffer, Ehrenmitglied des Theaters, und Ortrun Hartel trugen zudem wertvolle Informationen bei, die sonst niemand mehr geben könnte. Die Ausstellung zeigt zudem die Entwicklung in den 1970er und 1980er Jahren als Bautzen aufgrund der Zweisprachigkeit ein höherer Status innerhalb der Theaterlandschaft der DDR zugebilligt wurde. Die Ausstellung kann bis zum 19. Juli 2019 während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Am Freitag, dem 28. Juni, 15 Uhr treffen sich in der Stadtbibliothek Theaterveteranen aus Anlass der aktuellen Ausstellung. Interessierte und Freunde des Musiktheaters sind dazu herzlich eingeladen.

Eintritt: frei

Ort: Stadtbibliothek Bautzen, Hauptbibliothek, Schloßstraße 10

Zurück